SC Rappiranhas

Don't worry, be snappy!

Willkommen auf der Homepage des SC Rappiranhas

 

Die Rappiranhas schliessen die Saison auf dem 4. Rang ab. Spielerin Marina Keller wird Torschützenkönigen der SUZUKI Women League!















In einem spannenden Spiel gegen GC verlieren die Frauen aus Rapperswil-Jona das Spiel um Rang 3 mit 6:5 nach Penaltyschiessen. Sowohl auf den 0:1 als auch auf den 1:2 Rückstand hatten die Rappiranhas jeweils eine Antwort parat. Im letzten Drittel gelang dann erstmals der Führungstreffer. Allerdings brachten die Frauen ihren Vorsprung nicht über die Zeit und mussten in der letzten Spielminute den Ausgleich hinnehmen. In der Verlängerung gelang gleich mit dem Anspiel das Tor zur erneuten Führung, aber auch diese konnte von den Rapperswilerinnen nicht clever genug verwaltet werden. Im Penaltyschiessen behielt dann das Team aus Zürich das bessere Ende für sich. 

Die Rappiranhas bedanken sich bei GC für ein sehr faires Spiel.


Trotzdem dürfen die Rappiranhas auf eine erfolgreiche Saison zurückblicken. Highlights waren sicherlich die starken Spiele in Horn und die erfolgreiche Integration von fünf neuen Spielerinnen (Marina Keller, Nicole Gruber, Stephanie Zaugg, Flavia Laich, Kaja Widmer), welche sich diese Saison erstmals auf dem Sand versucht haben. 

Zudem konnte mit Marina Keller eine Spielerin der Rappiranhas die Torschützenkrone der SUZUKI Women League übernehmen. 

Herzliche Gratulation Marina!